Was ist ein Niedrigstenergiegebäude beim Neubau?

Das GEG regelt, dass Gebäude nur als Niedrigstenergiegebäude errichtet werden dürfen. Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist ein Instrument für den Klimaschutz und zum Energiesparen. Niedrigstenergiegebäude müssen also eine sehr gute Gesamtenergieeffizienz aufweisen. Entscheidend ist, dass die zu bauenden Niedrigstenergiegebäude einen sehr geringen Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Kühlung aufweisen. Der Gesamtenergiebedarf muss außerdem zu einem […]

weiterlesen Was ist ein Niedrigstenergiegebäude beim Neubau?

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) gilt ab 1. November 2020

Das neue Gebäudeenergiegesetz enthält Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden, die Erstellung und die Verwendung von Energieausweisen sowie an den Einsatz erneuerbarer Energien in Gebäuden. Zweck dieses Gesetzes ist ein möglichst sparsamer Einsatz von Energie in Gebäuden einschließlich einer zunehmenden Nutzung erneuerbarer Energien zur Erzeugung von Wärme, Kälte und Strom für Betrieb von Gebäuden. […]

weiterlesen Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) gilt ab 1. November 2020