Deutscher Holzbaupreis 2019 würdigt Baustoff Holz

Am 28. Mai 2019 findet die Preisverleihung zum deutschen Holzbaupreis 2019 anlässlich der Weltleitmesse Ligna in Hannover statt. Eine 15köpfige unabhängige Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Werner Sobek tagte am 27. Februar 2019 in Hannover und hat aus den zahlreichen Einreichungen in den Kategorien „Neubau“, „Bauen im Bestand“ sowie „Komponenten und Konzepte“ würdige Preisträger ermittelt.

Der Branchenpreis der deutschen Forst- und Holzwirtschaft wird ausgelobt durch Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Berlin in Zusammenarbeit mit

– Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
– BauNetz Media GmbH, Berlin
– BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V., Berlin
– Deutsche Messe AG, Hannover
– Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V., Berlin
– Deutscher Holzfertigbau-Verband e.V., Ostfildern
– Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V., Berlin
– Holzbau Deutschland Leistungspartner, Berlin
– Informationsverein Holz e.V., Düsseldorf
– Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
– Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e.V., Berlin

Der deutsche Holzbaupreis kürt den umweltfreundlichen Rohstoff Holz

Der Deutsche Holzbaupreis zeichnet realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Vorrangiges Ziel ist es, die Verwendung und Weiterentwicklung des ressourcenschonenden, umweltfreundlichen und nachhaltigen Baustoffes zu fördern. Die einzureichenden Bauwerke sollen von hoher gestalterischer Qualität sein. Sie entsprechen im Sinne der Nachhaltigkeit umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Aspekten.

Deutscher Holzbaupreis
Deutscher Holzbaupreis 2019 wird auf der Weltleitmesse Ligna in Hannover vergeben

In die Bewertung wird auch der Lebenszyklus der Bauwerke hinsichtlich ihrer Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit in Betrieb und Unterhalt bis hin zur Recyclingfähigkeit einbezogen. Bauwerke und Gebäudekomponenten sollen insgesamt ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept darstellen.

Bauen im Bestand
Umbauten, Aufstockungen oder energetische Sanierungen eines vorhandenen Bauwerks.
Jede Gebäudeart und -nutzung ist zugelassen.

Neubau
Anbauten, Einzelbauwerke, Gebäudegruppen oder Ingenieurbauwerke. Jede Gebäudeart
und -nutzung ist zugelassen.

Komponenten / Konzepte
Bauprodukte, Bausysteme oder innovative Planungs- und Baukonzepte im Kontext des Holzbaus. Sie übertreffen den gegenwärtigen Stand der Technik und stellen eine zukunftsweisende Weiterentwicklung dar. Der Entwicklungsansatz hat eine spätere breite Anwendung zu berücksichtigen und damit neue Potenziale zur Umweltentlastung zu erschließen.

Deutsche Holzbaupreis 2019:

Programm Preisverleihung, Dienstag, 28. Mai 2019, 16 -18 Uhr, Halle 11, Stand D87
auf der LIGNA in Hannover, LIGNA – Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen zur Holzbe- und -verarbeitung

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden